S9Y-Styx_Test

styx edition v.3.0-alpha-4

Mittwoch, 4. Dezember 2019

umtf8mb4-Emoji

Im Backend - Eintrag bearbeiten werden die Emoji noch angezeigt.

Im Frontend, im Eintrag erscheinen danach nur noch ? (Fragezeichen). Siehe letzter Beitrag.

Kommentare werden nicht in die DB geschrieben, wenn im Textfeld ein umtf8mb4 Emoji eingefügt wird. Oder ich vermute mal: Jedes Zeichen, welches nicht in utf8mb4_general_ci enthalten ist.

?

utf8mb4

Die letzten Kommentare zum ersten Beitrag wurden (wieso auch immer) nicht angefügt. Ich sehe die Kommentare nicht in der Admin-Oberfläche, als Mail wurden sie mir (Admin) jedoch zugeschickt. Um die Diskussion weiterführen zu können, dieser neue Eintrag.

Hier der letzte Kommentar von Ian Styx (04.12.19, 11:30 CET):

OK. Über die Sicherheit sollte man sich aber trotzdem Gedanken machen. Je länger, desto mehr. (Wenn das mit dem Jessie System stimmt.)

Dazu fällt mir gerade noch ein, dass du auch mal testweise an dieser genauen Stelle deines eigenen files ein  echo '< pre >'.print_r($data['dbutf8mb4_migrate']['errors'],1).'< /pre >'; (leerzeichen in den pretags entfernen) einfügen könntest, um zu sehen, ob irgendwelche error Ausgaben, und seien es nur leere, zurückgegeben wird. Dann würde dbutf8mb4_simulated anschließend auf false gesetzt, was zu deiner gelben Fehlermeldung in der Wartung führt.

Und ja, es geht hier hauptsächlich nur um die erweiterte Unterstützung für (unicode) Emojis a la ? und ? etc. ... UND - *wie man hier sieht* - ist deine DB schon korrekt auf utf8mb4mdb4 eingestellt, sonst würden die Emojis nicht angezeigt und anschließender Text nicht mehr dargestellt.

O.K. Habe ich gemacht. Stelle aber keine Veränderung fest. Wenn ich in der Administrationsoberfläche auf Wartung klicke, sind die gelben Warnhinweise immer noch da.

Interessante Beobachtung: Im Editor (Eintrag bearbeiten) werden die Emojis noch richtig dargestellt. In der oben dargestellten Blockquote des Beitrags erscheinen aber nur noch ? Fragezeichen. Das hat sich auch nicht geändert, nachdem ich im Editor alle (unnötigen) Text-Style-Anweisungen entfernt habe.

Montag, 25. November 2019

Samstag, 23. November 2019

erster Eintrag

Test-Bild
Test-Bild

Habe soeben Serendipity Styx 3.0-alpha4 installiert. Mir ist klar, dass eine alpha-Version noch ziemlich fehlerbehaftet sein kann. Es ist also eine reine Testumgebung.

Dies ist ein erster Testeintrag mit Bild. Dazu wurde in der Mediathek unter /uploads das Verzeichnis /Test erzeugt. Ansonsten ist das System jungfräulich.

Für den Admin-Benutzer stellte ich den WYSIWYG-Editor auf "vollstämdig" um. Zusätzlich installierte ich das Plugin CKEditor Plus um die aktuelle Version des Editors zu kriegen (V4.13.0).

Fehlermeldung
Fehlermeldung

Obwohl es eine Neuinstallation ist, wird im Wartungsbereich angezeigt, dass es nicht vollständig mit UTF-8-MB4 betrieben werden kann. Ich kann die Ursache der Meldung nicht nachvollziehen. Der Zeichensatz im Blog ist auf UTF-8 eingestellt, die Verbindung zu der DB ist mit Zeichensatz/Kollation der MySQL-Verbindung auf utf8mb4_general_ci eingerichtet und alle DB-Tabellen sind neu und demzufolgen mit utf8mb4 erstellt. Beim DB-Server handelt es sich um Server-Version: 10.2.27-MariaDB. Ich weiss also nicht, wie ich diese Meldung wegkriegen könnte (das Gleiche stellte ich schon bei der stabilen Version 2.9.2 fest).